Archive for the Category » Lisa Freundeskreis «

Guten Freunden gibt man ein Küsschen…

 … dem besten Ehemann ganz viele!

24 Stück, um genau zu sein. Denn soviele sind in meinem Adventskalender für ihn verbastelt.

Nach einigem Kopfzerbrechen habe ich mich dann für diese Kreation entschieden:

Da ich nicht genügend freie Wände habe um 2 Adventskalender aufzuhängen, und schließlich bekommt Nick ja auch noch einen, habe ich mich für eine “liegende” Variante entschieden. Somit habe ich dann 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Ein bißchen Tischdeko die auf jeden Fall bis zum 24. Dezember verschwunden ist. Zumindest der Inhalt :D

Für diejenigen die eine Bastelanleitung benötigen, bitteschön:

Man benötigt:

  • 24 Acrylkugeln
  • Schleifenband
  • Dekoteller
  • frische Tanne
  • 24 Ferrero Küsschen

Und so geht´s:

Etwa 25-30 cm von dem Schleifenband abschneiden und mit einem “Teiler” in dünne Streifen teilen. Die dann in die Acrylkugel reinfummeln, das es ein bißchen wirr aussieht und noch ein Küsschen dazu. Man kann natürlich auch mit anderen Sachen füllen und z.B. mit Engelshaar polstern. Jeder nach seinem Geschmack. Dann die Kugel schließen und fertig.

So, die nächsten Kalender warten auf mich. “Gut bastel” allerseits :D

Basteln mit Ferrero

Beim Lisa Freundeskreis wurden 2000 Teilnehmer für das Kreativ-Projekt mit Ferrero gesucht. Ich darf an der ersten Aktionswoche, dem Adventskalender teilnehmen.

Nun, dann werde ich mir diese Woche noch was einfallen lassen, bis zum 21.11. habe ich noch Zeit um meinen Adventskalender zu präsentieren und vielleicht eine brillante Panasonic LUMIX in rot sowie ein köstliches Ferrero Pralinenpaket zu gewinnen.

La Roche Posay ist da…

… und endlich kann auch ich meine Haut auf den Winter vorbereiten. Heute kam das Paket mit den Cremes an, die ich beim Lisa Freundeskreis testen darf.

Alleine schon die beigelegte Broschüre finde ich sehr informativ, denn ich kannte die Antwort auf folgende Frage nicht:

“Woher weiß ich, ob ich feuchtigkeits- oder lipidarme Haut habe?”

  • Feuchtigkeitsarme Haut: trockene, raue Haut; oftmals großflächig schuppig, vor allem an den Schienbeinen.
  • Lipidarme Haut: trockene, rauhe Haut; oft verbunden mit Juckreiz und Spannungsgefühl, lokal mit evtl. Rötungen.
(Quelle: Lisa Freundeskreis Projektbroschüre)

Okay, so gesehen habe ich von beidem etwas. An den Knien und Ellenbogen habe ich also lipidarme Haut und an den Schienbeinen und Armen feuchtigkeitsarme Haut.

Zu erst habe ich mir die ISO-UREA näher angeschaut, sie wird bei feuchtigkeitsarmer Haut verwendet.

  • Der Duft: Sehr angenehm. Ein leichter, frischer Duft.
  • Die Konsistenz: fühlt sich “fettig” an, zieht aber recht schnell ein. Sie hinterlässt auch keinen klebrigen Film auf der Haut. Schon mal sehr positiv. Und sie ist sehr ergiebig! Habe für die erste Einreibung einen großen Klecks genommen, was aber zuviel war, wie sich herausstellte.

Dann nahm ich die Lipikar unter die Lupe, das ist die Lotion für lipidarme Haut.

  • Den Duft finde ich hier nicht ganz so angenehm. Ich kann nicht genau beschreiben, was mich stört aber irgendwie hat die Lotion einen leicht muffigen Nebengeruch.
  • Die Konsistenz: Nicht so ergiebig wie die ISO-Urea, dafür aber auch “fettig”. Ich finde, sie zieht auch nicht ganz so schnell ein.

Ab morgen früh werde ich dann mal cremen und nach 10 Tagen erneut berichten, was sich so bei meiner Haut getan hat.

Nie wieder bohren…

… der Haken ist heute endlich angekommen.

Super! Dann kann ich mir heute Nacht in Ruhe überlegen, wo ich ihn anbringe und es morgen in die Tat umsetzen. Werde berichten!

Nie wieder bohren…

… brauche ich :D Ich darf beim “Nie-wieder-bohren”-Projekt vom Lisa-Freundeskreis teilnehmen! Das freut mich,denn ich bin ehrlich gespannt auf den Haken und seine Einsatzmöglichkeiten!