Archive for the Category » Bopki «

Die Duftpostkarte mal Anders!

Das Absolutely me ist ja nach wie vor mein Favorit. Und mein Wunderbaum im Auto hat ausgedient. Warum denn… Ja, warum denn eigentlich nicht?

 

Ich habe die Postkarte einfach zum “Escada-Baum” umfunktioniert und er baumelt jetzt an meinem Spiegel im Auto. :D :D :D

Der dritte Tag…

… mit Desire me.

Und täglich grüßt das Murmeltier :D Nur das ich heute das Desire me verwendet habe. Hm, ich war angenehm überrascht. Im Flacon rochen Desire me und Incredible me sich sehr ähnlich, aber am Körper doch wieder ganz anders. Keines Falls so “schwer” wie das Incredible me und nicht so “süß” wie das Absolutely me. Den Duft empfinde ich als “blumig-leicht” und keinesfalls aufdringlich.

Genau das richtige für mich, wenn ich mal einen Abend chick mit meinem Götter-Gatten essen gehe oder mit meinen Mädels einen “drauf mache”. Wobei ich mich da nicht so recht zwischen Absolutely me und Desire me entscheiden könnte. Käme dann wohl ganz auf meine Stimmung an. Um meine gute Laune zu unterstreichen, das Absolutely me, um meine Weiblichkeit zu unterstreichen das Desire me.

Prima, somit habe ich eine neue Rangliste

  • Platz 1: Absolutely me
  • Platz 2: Desire me
  • Platz 3: Incredible me

So, und nun bin ich tierisch gespannt auf die Meinungen meiner Mädels, Bekannten, Verwandten und Freunde :D Werden heute Abend zum “Babypinkeln” gehen und dort werde ich mich schon mal umhorchen.

Das waren ja schon mal “dufte” 3 Tage!

Der zweite Tag…

… mit Incredible me.

Heute morgen das gleiche Spiel, nur ohne Brötchen und Götter-Gatten, der war nämlich schon längst zur Arbeit.

Habe mich dann mit Incredible me “geschmückt”. Wie gestern, 2 Spritzer am Hals und einer auf´s Handgelenk. Puh, das war mir etwas viel. Das Incredible me riecht auch nicht schlecht, ist aber für mich nichts für alle Tage. Und auch in der “Dosierung” sollte ich vorsichtiger werden.

Zum Duft selber: Ich finde ihn etwas aufdringlich-schwer und blumig. Clementine (verbinde ich mit frisch) geschweige denn Tiramisu habe ich mit meiner Laien-Nase nicht herausgerochen. Aber wie gesagt, vielleicht lag es auch an der “Überdosierung”. Jedenfalls war ich froh, das ich mit dem Mini-Mann einen Spaziergang gemacht habe, dass der Duft etwas verfliegen konnte. Habe dann am Nachmittag nochmal an mir geschnuppert, da roch es für mich schon angenehmer. Es wirkte nicht mehr so aufdringlich. Nachmittags habe ich meine beste Freundin besucht und wir waren gleicher Meinung.

Es riecht nicht schlecht, ist aber nichts für “alle Tage”. Daher bleibt es (vorerst) bei Platz 2. Und morgen werde ich Desire me auflegen :) Freu mich schon!

Übrigens habe ich heute mal die Rose Macarons probiert *schmatz* Die sind echt lecker! Ob es die wohl auch in good old Germany gibt?!

Der erste Tag…

… mit Absolutely me.

06.30 Uhr, mein Mini-Mann hat mich  “sanft” *ironie* geweckt. Okay!  Aufstehen, wach werden (viiiel schwarzer Kaffee) und ab unter die Dusche. Nach der üblichen Morgenhygiene hab ich dann das Absolutely me aufgetragen. Ich fühlte mich richtig gut!

Tisch decken, auf den Götter-Gatten warten und dann Frühstück mit lecker frischen Brötchen. Ich hab nur drauf gewartet und dann stellte er sie, DIE Frage (nein, wir sind schon verheiratet *g*): Hmmm, Du riechst gut! Ist dass das neue Parfum aus Deinem Test? JAAA! ( aber die gleiche Antwort wie beim Antrag *g*)

Dann schnupperte er noch einmal näher und befand den Duft als Zitat: süß aber lecker.

Bin dann am Nachmittag noch bei Mini-Manns Paten-Oma gewesen und auch ihr fiel der Duft gleich bei der Begrüßung auf. Sie fand ihn gut, wäre ihr persönlich aber ein wenig zu süß. Zur Info, sie ist (noch) 53, das soll aber keineswegs negativ sein.

Jetzt haben wir es kurz vor 22 Uhr und es liegt immer noch ein leichter, dezenter Duft auf meiner Haut. Ach ja, ich habe heute morgen 3 Spritzer aufgetragen. 2 am Hals und einen auf´s Handgelenk und dort verrieben (naja, wie man das eben so macht :) ).

Bisher noch meine klare Nummer 1! Bin gespannt auf morgen, dann ist Incredible me an der Reihe.

Das ging ja fix!

Heute kam schon der Postbote und hat das Päckchen abgeliefert!

 

Hab mich erst garnicht so recht getraut, das Paket zu öffnen. Ausserdem wollte ich es ja mit meiner besten Freundin, die ihr´s ja auch eventuell schon erhalten hat, zusammen auspacken. Aber da daraus nix geworden ist und die Neugierde so groß war, konnte ich nicht anders!

Sehr hochwertige und tolle Verpackung, war aber eigentlich von Escada nicht anders zu erwarten. Klasse sind die “Duftpostkarten”, hab auch schon einige Adressen im Kopf an die ich sie schicken kann :) Prima sind auch die Proben, sehr hochwertig mit kleinem Zerstäuber. Finde ich viel besser als die Glasröhrchen mit dem Plastikstäbchen (wenn überhaupt).

Kommen wir zum wesentlichen, den Düften.

Ich habe natürlich gleich alle 3 auf die beigelegten Papierstäbchen gesprüht und mein Wohnzimmer roch besser als manche Parfümerie :D

Momentan ist mein absoluter Favorit das “Absolutely me”. Ich mag süßliche aber dennoch frische Düfte. Ich hab es mir schon gleich neben mein “in2U” (von Calvin Klein) und “Light Blue” (von D&G) gestellt. Dicht gefolgt von “Incredible me”, der wiederum sinnlich-frisch ist. Auf Platz 3 meiner kleinen Rangliste steht “Desire me”. Ich finde ihn im Moment etwas “schwer” und sehr intensiv. Nichts für “alle Tage”.

Werde morgen mit meinem persönlichen Platz 1 anfangen, ihn aufzulegen. Bin gespannt, was mein Göttergatte und der ganze Rest dazu sagt :D

Ein bißchen “komisch” fand ich das beigelegte Armband. Hm, sieht nach Schleifenband mit Escada-Logo aus. Passt nicht so wirklich zu dem restlichen, hochwertigen aber die Idee an sich ist klasse!

So, jetzt muss sich meine Nase vom vielen schnuppern aber erst einmal ein wenig erholen!