Archive for the Category » Gefunden «

Badsanierung – Einkaufstipps

Ich habe ja nun schon eine ganze Weile nichts mehr von mir “hören” lassen, das hängt unter anderem auch mit unser eigenen Haussanierung (zur Vermietung) und auch der Badsanierung von Nick´s Großeltern zusammen. Zur Zeit bin ich also auf einigen Baustellen unterwegs und schon fast ein kleiner Bauprofi geworden.

Bezüglich der Badsanierung habe ich von Opa den Auftrag bekommen, mich mal im Internet auf einigen Seiten umzuschauen, die Armaturen und Badmöbel anbieten. Da er mit Oma mitten in der Pampa wohnt, wo es zwar Internet gibt, die Geschwindigkeiten aber sehr mager sind und er keine Lust hat, während des Seitenaufbau´s weiter zu bauen (:) ) habe ich mich also mal umgeschaut.

Unter anderem bin ich dabei auf Emero gestossen, einem Onlineshop bei dem man hochwertige Markenartikel für Bad und Küche zu günstigen Preisen erhält. Clou ist, dass man keine Versandkkosten zahlen muss.

Zudem gibt es dort eine große Produktauswahl von z.B. Kaldewei, Dornbracht, Emco oder Hoesch. Natürlich sind auch Villeroy & Boch, Hansgrohe und Duravit erhältlich. Vermisst habe ich aber ein wenig eine Auswahl an Heizkörpern, denn da sollte ich das Hauptaugenmerk drauf legen. Oma hatte sich nämlich eine ausgesucht, die im stationären Einzelhandel 1200,- Euro kosten sollte! Puh…

Dafür konnte ich ihr aber aus über 6000 Artikeln in der Rubrik “Badezimmermöbel” eine kleine Auswahl präsentieren :) Wir haben einen ziemlich ähnlichen Geschmack, daher war es nicht so schwer etwas passendes herauszusuchen.

Ach, je mehr ich mich auf Emero umgesehen habe, desto mehr kam bei mir der Wunsch auf, unser Badezimmer auch zu renovieren. Aber da werde ich mich leider noch ein bißchen gedulden müssen, denn jetzt sind erst mal die anderen Baustellen dran. Und bis wir so weit auf Reihe sind, ist es sicher schon wieder Herbst und mal ehrlich, im Winter möchte ich kein Bad renovieren. Wenn ich das so bei Oma und Opa sehe.. Camping-Klo, keine Dusche, fliessend Wasser nur in der Küche und das bei Minusgraden? Nein danke. Das wird vielleicht unser nächstes Projekt im Frühjahr. Hoffe nur mein Göttergatte liest das heute nicht, sonst bin ich sicherlich einen Kopf kürzer :D

Am Freitag werde ich noch mal ein Bild vom Badezimmer, besser Rohbau welcher mal wieder ein Badezimmer werden will, einfügen. Vorher komme ich nicht zu Oma und Opa. Aber dann kannst Du Dir vielleicht ein Bild davon machen.

Ach, ich wollte ja nooch schreiben, dass ich es ganz toll finde, dass es auf der Seite von Emero auch noch ein Magazin gibt. Emero Life ist ein Online Magazin für kreative Wohnideen und Einrichtungstipps. Da habe ich mir mal gleich den Feed abonniert denn die Artikel sind gut geschrieben und zudem noch interessant!

Ausprobiert: AirWick Duftkerze mit LED

Zack, da hat mich die “Industrie” wieder erwischt :)

Ich konnte einfach nicht daran vorbei gehen, denn ich mag Duftkerzen total gerne und experementiere auch gerne mit Licht, daher wanderte die neue AirWick Duftkerze mit LED mit der Duftrichtung Vanille & Karamelltraum gleich in meinen Einkaufskorb. Die Variante Zimtzauber & Bratapfel hat mich vom Duft her nicht so angesprochen, daher habe ich sie nicht mitgenommen.

Zu Hause angekommen habe ich sie mir einmal näher angeschaut und war etwas verwundert: ich habe keinen Ein-und Ausschalter für die LED gefunden!

Lediglich ein kleiner schwarzer Punkt neben dem Docht ist zu erkennen.

Wirklich ein wenig ratlos habe ich das Glas hin und her gedreht und auch auf dem Boden ist kein Schalter zu finden.

Dann habe ich sie angezündet und nachdem der Docht etwas heruntergebrannt war, begann die Kerze wie von Zauberhand zu leuchten. Toll, einfach toll!

Bisher bin ich wirklich begeistert! Der Duft ist prima vanillig und keinesfalls “schwer” in der Luft. Lecker.

Die Duftkerzen von Airwick nehme ich (neben denen von Ikea) wirklich sehr gerne, mich schreckt meistens nur der Preis ab. Aber bei bis zu 30 Stunden Brenndauer mit richtig tollen sowie intensiven Düften und meistens einem dekorativem Glas, was man später mit einem Teelich weiterverwenden kann, gönne ich mir ab und an auch so eine “teure” Duftkerze.

Die AirWick LED-Duftkerze habe ich bei Real gekauft. Da ist sie diese Woche im Angebot und für 4,79 Euro zu haben. Wie der reguläre Verkaufspreis aussieht weiß ich leider nicht. Wenn das der reguläre Preis ist, muss ich mich arg zusammenreissen, nicht doch dann und wann mal eine zu kaufen :D Wenn nicht, gibt es sie wohl nicht ganz so oft, denn dann wird mir “der Spaß” zu teuer.

Das Glas wird sich mit Sicherheit auch weiterverwenden lassen, nur eben ohne den LED-Leucht-Effekt.

Also wie die DAS hinbekommen haben, finde ich echt toll!

Tolle Aktion von Weleda!

Verwendest Du eine Gesichtspflege, perfekt abgestimmt auf Deine Haut? Nein?! Unsicher!?

Dann mach doch bei der tollen Aktion von Weleda mit und lass Dich in einer von über 100 teilnehmenden Apotheken beraten! Wenn Du Dich vor Ort für zwei Original Weleda-Produkte (Mindestwert 20 Euro) entscheidest, bekommst Du mit dem Coupon noch eine Wildrose Glättende Pflegemaske  im Wert von 17,25€ (UVP) geschenkt! Zudem erhälst Du bei der Beratung kostenlose Proben, die Du in Ruhe zu Hause kennenlernen und ausprobieren kannst.

Ich werde der Apotheke in der Nähe mal einen Besuch abstatten und lasse mich beraten. Schwanke nämlich nach wie vor zwischen der Wildrosen-Pflege und der Granatapfel-Serie, mal schauen, was mir die Weleda Kosmetikerin sagt. Mein Favorit ist mittlerweile Granatapfel, fühle mich aber eigentlich dafür noch zu “jung” :D

Bin gespannt und lasse es Dich wissen, dauert aber noch ein bißchen, denn “meine Apotheke” ist leider erst am 13./14. Dezember dran. Ist für mich nicht so ganz in der Nähe, aber dennoch erreichbar.

Die teilnehmenden Apotheken in Deiner Nähe findest Du hier oder direkt bei Weleda.

Entdeckt: Ricosta Mountain Kinderschuh

Schau mal hier:

Es gibt von Ricosta einen neuen Kinder Wander-/Outdooschuh, der sogar noch richtig professionell aussieht!

Ricosta sollten die “erfahrenen” Eltern eigentlich kennen, denn Ricosta ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Kinderschuhmarken weltweit und stellt seit über 40 Jahren Kinderschuhe von herausragender Qualität und hohem Nutzen her. Ricosta steht für hervorragende Passform, beste Trageeigenschaften und überzeugendes Design sowie Wertarbeit und Erstklassigkeit zum angemessenen Preis. Als einer der wenigen Schuhhersteller fertigt Ricosta einen Teil der Kollektionen noch in Deutschland und in eigenen Produktionsstätten im benachbarten europäischen Ausland an, was ich persönlich gut finde.

Unser kleiner Mann hatte auch mal ein paar Ricosta-Schuhe, ziemlich am Anfang seiner “Lauflkarriere”. Leider passen ihm diese schon lange nicht mehr, aber ich war sehr zufrieden mit Passform und der weichen Sohle. Leider gibt es den Ricosta Mountain erst ab Größe 31.

So viel Qualität hat auch seinen Preis: Das günstigste Paar (Modell Per, Halbschuh) ist für 94,95 Euro zu haben, das teuerste  (Modell Rave, Stiefel) für 102,95 Euro.

Wenn die Füße vom Kurzen mal so groß sind, werde ich sicherlich über einen Kauf in der Richtung nachdenken, schließlich sind wir ganz viel draussen, aber bis dahin dauert es sicherlich noch eine Weile. Aktuell dümpelt er bei Größe 23/24 :)

Nestlé Marktplatz: Bald auch mit Produkttests

Beim Nestlé Marktplatz hast Du bald die Möglichkeit, Produkttester zu werden!

 

Kritischer Feinschmecker, anspruchsvoller Gourmet?

In Kürze haben Sie hier die Möglichkeit an verschiedenen Produkttests teilzunehmen. Melden Sie sich an, testen Sie unsere neuen Produkte gratis und bewerten Sie diese anschließend. 

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! 

So lautet der Aufruf vom Nestlé Marktplatz. Hier kanst Du Dich für den Newsletter und weitere Info´s anmelden. Bin sehr gespannt, wann es losgeht und womit?!

Übringens kann man auf dem Marktplatz auch tolle Sachen einkaufen!